Unterstützung von Nothunden    Seite 2


Jamie und Martie, Welsh Corgi-R├╝den
Jamie und Martie, Welsh Corgi-R├╝den
.      .      
Kolja, Mischlings-R├╝de
Kolja, Mischlings-R├╝de
.      .      

Jamie und Martie, Welsh Corgi-R├╝den- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2107

Jamie und Martie, Welsh Corgi-R├╝den

vorgestellt seit 30.05.2023

Jamie und Martie sind 2 reinrassige Welsh Corgi Cardiganbrueder, sie sind jetzt beinahe 2 Jahre jung. Die Beiden kamen im Alter van ca. 7 Monaten aus sehr schlechter Haltung zu uns, kannten nichts und konnten nichts. Es war herzzerreissend mit ansehen zu muessen wie Angst ihr Leben beherrschte. Sie haben die Zeit in ihrer Pflegestelle sehr gut genutzt und sind froehliche, zutrauliche und liebe Jungs geworden, zwar mit Kanten und Ecken aber das ist nicht verwunderlich nach so einem Start. Beide Hunde sind super sozial, weil sie durch die Colliedame aus dem Rudel in der Pflegefamilie aus ihrem Schneckenhaus gelockt und gleichzeitig beschuetzt und erzogen wurden.

Jamie ist der Clown, immer bereit zu einem Spass und wie ein Schmetterling der von Blume zu Blume fliegt und das Leben geniesst und er ist der Kuschelb├Ąr von den beiden. Martie ist der Denker, ein sehr intelligentes Kerlchen und heckt auf Abstand die Plaene aus, die die Brueder dann zusammen ausfuehren. Es sind echte Corgis mit ihren ganz eigenem Corgicharakter. Jamie ist inzwischen kastriert, Martie noch nicht. Am liebsten vermitteln wir die beiden zusammen weil sie so an einander haengen und auch wirklich viel zusammen machen. Inzwischen haben wir aber gemerkt das Jamie sich auch als Einzelhund wohl fuehlen koennte, wenn er genug Aufmerksamkeit und Liebe bekommt. Aber auch soziale Hundekontakte sind f├╝r ihn sehr wichtig.

Martie jedoch braucht einen stabilen Hund, am liebsten eine H├╝ndin, neben sich, die ihm Zuneigung gibt und ihn ein wenig versorgt, Augen und Oehrchen waschen z.b. findet er ganz toll, er ist der stillere und vorsichtigere von den Jungs und braucht einen Hund, der ihm manchmal ueber die kleinen Stolpersteinchen im Leben hilft. Sollten sie sich f├╝r beide Hunde interessieren k├Ânnen wir Ihnen garantieren zwei aussergew├Âhnlich tolle Br├╝der zu kriegen. Zusammen bilden die beiden eine Einheit, die die Erziehung und Gew├Âhnung an ein neues zuhause viel einfacher machen. Die Hunde bleiben bis zur Vermittlung in der Pflegestelle Naehe Rotterdam (Niederlande) Moechten sie gern┬ámehr┬áwissen?

Stichting Moppies (facebook)
Elke Jansen
E-Mail: elke@stichtingmoppies.nl

 

 


Kolja, Mischlings-R├╝de- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2102

Kolja, Mischlings-R├╝de

vorgestellt seit 11.05.2022

Kolja lebt bereits seit 4 Jahren bei uns im Tierheim Casa Cainelui in Rum├Ąnien. Dabei kann man leider nicht behaupten, dass er von Anfragen ├╝berh├Ąuft wurde. Das liegt sicherlich einerseits daran, dass seine Narbe wohl gef├Ąhrlich wirkt. Dabei ist Kolja eher zur├╝ckhaltend und sch├╝chtern. Vermutlich hat er aus diesem Grund auch diese Narbe. Denn das Leben als Stra├čenhund ist hart. Auch ist Kolja nicht mehr der j├╝ngste Mitbewohner. Gesch├Ątzt wird er auf rund 8 Jahre.

Was noch weiter erschwerend hinzu kommt ist, dass er bisher nicht direkt den Menschen um den Hals f├Ąllt. Dabei sind wir uns relativ sicher, dass er in einem stabilen Umfeld mit Vertrauen und Geduld zu einem treuen Weggef├Ąhrten werden w├╝rde. Kolja braucht nicht viel Trubel und Aufregung. Auch braucht er keinen gro├čen Kontakt zu Artgenossen. Er mag seine Ruhe. Sicher k├Ąme er gut mit ├Ąlteren, einf├╝hlsamen Menschen zurecht, die ihm an seinem Lebensabend noch ein eigenes Bettchen g├Ânnen.

Casa Cainelui
Manuela R├Âssler
Tel.: 0172 - 8412054
E-Mail: manuela.roessler@hotmail.de