Unterstützung von Nothunden    Seite 2


Bellini, Mischlings-Rüde
Bellini, Mischlings-Rüde
.      .      
Kolja, Mischlings-Rüde
Kolja, Mischlings-Rüde
.      .      
Mahima, Windhund-Hündin
Mahima, Windhund-Hündin
.      .      
Viatä, Mischlings-Hündin
Viatä, Mischlings-Hündin
.      .      

Mahima, Windhund-Hündin- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2106

Mahima, Windhund-Hündin

vorgestellt seit 30.05.2022

Stellvertretend für den 7-köpfigen Wurf rumänischer Windhunde möchten wir hiermit Mahima (die Grossartige) vorstellen. Sie kam mit ihren Geschwistern im Februar 2022 in unser Tierheim Casa Cainelui in Timişoara. Sie waren nicht mehr gewollt.

Da der rumänische Winter sehr kalt ist und die Windhunde keinerlei Unterwolle tragen, liegt uns besonders am Herzen, dass sie möglichst noch vor dem nächsten Winter ein Zuhause finden. Mahima und ihre Geschwister sind rassetypisch und altersentsprechend. Sie sind freundlich und menschenbezogen. Im Freilauf wuseln sie nur so durcheinander, bis ihr Bewegungsdrang abgebaut ist. Dann ist Zeit für Streicheleinheiten und Leckerlie.

Rumänische Windhunde sind in den meisten europäischen Ländern keine anerkannte Rasse. In Russland beispielsweise aber sind sie es. Sie gelten als Familienhunde, die zwar durchaus auch Jagd- und Revierverhalten zeigen, aber alles in allem sehr ausgeglichene Wesen aufweisen. Wer sich einen treuen, sportiven und eleganten Hund wünscht, ist mit Mahima oder ihren Geschwistern gut beraten.

Casa Cainelui
Theresa Bergmann
Tel.: 0172 316 59 83
E-Mail: thebe@web.de

 

 


Bellini, Mischlings-Rüde- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2105

Bellini, Mischlings-Rüde

vorgestellt seit 13.05.2022

Bellini, unser Mischlings-Rüde. Bei unserem ca. 3 jährigen Jungspund haben viele gedacht, dass er in Kürze einige Anfragen bekommt und sehr schnell vermittelt sein wird. Nur ist Bellini wieder mal ein Beispiel dafür, das auch ein Traumhund in der Menge einfach untergehen kann.

So sitzt er nun fast seit 1 1/2 Jahren im Casa Cainelui, nachdem er im Januar 2021 aus der städtischen Tötungsstation gerettet wurde. Zum Glück ist er trotz der Erfahrungen dort ein menschenbezogener Sonnenschein geblieben.

Bellini sieht nicht nur wunderschön aus, er hat auch einen traumhaften Charakter, er ist freundlich zu anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, fast alles wird zum Spielen aufgefordert. Er kann ein richtiger Clown sein, Gute Laune ist Programm. Bellini ist das, was wir auch gerne mal einen "Anfängerhund" bezeichnen.

Casa Cainelui
Theresa Bergmann
Tel.: 0172 316 59 83
E-Mail: thebe@web.de

 

 


Viatä, Mischlings-Hündin- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2103

Viatä, Mischlings-Hündin

vorgestellt seit 11.05.2022

Die schöne Füchsin Viață lebt nun schon 3 Jahre im Tierheim Casa Cainelui. Die geschätzt 2013 geborene Hündin hat dabei schon viel von ihrer Unsicherheit überwunden und sich quasi zu einem Schmusetiger entwickelt. Die ansonsten sehr sanfte Hündin kommt gut mit Artgenossen zurecht und punktet da sehr mit ihrer zurückhaltenden, freundlichen Art. Leider zieht die Zeit auch an ihr nicht spurlos vorüber und zunehmend lassen sich klassische Alterserscheinungen beobachten.

Mit regelmäßigen Gassirunden kann man dem gut entgegenwirken. Sie würde es tausendfach mit Liebe und Treue zurückzahlen, wenn sie doch nur endlich gesehen und jemand ihr die Chance dazu geben würde. Ein ruhiges Zuhause, möglichst ebenerdig, mit ihrem eigenen Menschen wäre nach so vielen Jahren des Wartens das größte Geschenk für sie. Hat diese bereits ältere Hündin eine Chance auf ein schönes Leben im eigenen Bettchen?

Casa Cainelui
Theresa Bergmann
Tel.: 0172 316 59 83
E-Mail: thebe@web.de

 

 


Kolja, Mischlings-Rüde- vorgestellt von Collies und Shelties in Not


2102

Kolja, Mischlings-Rüde

vorgestellt seit 11.05.2022

Kolja lebt bereits seit 4 Jahren bei uns im Tierheim Casa Cainelui in Rumänien. Dabei kann man leider nicht behaupten, dass er von Anfragen überhäuft wurde. Das liegt sicherlich einerseits daran, dass seine Narbe wohl gefährlich wirkt. Dabei ist Kolja eher zurückhaltend und schüchtern. Vermutlich hat er aus diesem Grund auch diese Narbe. Denn das Leben als Straßenhund ist hart. Auch ist Kolja nicht mehr der jüngste Mitbewohner. Geschätzt wird er auf rund 8 Jahre.

Was noch weiter erschwerend hinzu kommt ist, dass er bisher nicht direkt den Menschen um den Hals fällt. Dabei sind wir uns relativ sicher, dass er in einem stabilen Umfeld mit Vertrauen und Geduld zu einem treuen Weggefährten werden würde. Kolja braucht nicht viel Trubel und Aufregung. Auch braucht er keinen großen Kontakt zu Artgenossen. Er mag seine Ruhe. Sicher käme er gut mit älteren, einfühlsamen Menschen zurecht, die ihm an seinem Lebensabend noch ein eigenes Bettchen gönnen.

Casa Cainelui
Theresa Bergmann
Tel.: 0172 316 59 83
E-Mail: thebe@web.de

 

 


Weiter

Wir möchten darauf hinweisen, das wir keine Gewähr für die Vermittlung der Hunde übernehmen. Zuständig für die Vermittlung, sowie für alle anderen Fragen ist immer der jeweilige Verein bzw. seine Ansprechperson, die bei der Beschreibung des Hundes dabei steht.

Kontakt zur Neuaufnahme auf die Nothundeseite

[home]

Collies und Shelties in Not, Anna und Detlef Schmidt